Willkommen

Return to Introduction  Next page  

ptw_h96_l108

Willkommen im PC TimeWatch 1.10 Hilfesystem!

 

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um PC TimeWatch auszuführen und seinen Funktionsumfang voll auszuschöpfen.

 

Dieses Programm zielt vorrangig auf Eltern, die die Zeit, welche ihre Kinder am PC verbringen, kontrollieren wollen (andere Nutzungsmöglichkeiten sind selbstverständlich nicht ausgeschlossen). Es erlaubt Ihnen festzulegen, wie lange eine Windows-Sitzung für einen festgelegten Zeitabschnitt (innerhalb eines Tages oder einer Woche) ausgeführt werden darf. Die Software ermöglicht die Erteilung zeitlich befristete Genehmigungen für die Benutzung bestimmter Programme (inklusive Internet Explorer oder anderer Web-Browser) wie auch die Festlegung von Zeitsegmenten, außerhalb derer das eingeschränkte Programm, einschließlich Windows, nicht ausgeführt werden kann. Beginnend mit Version 1.2 kann der Internetzugang im selben Weg beschränkt werden wie Programme.

 

PC TimeWatch benutzt kein separates Sicherheitssystem zum Überwachen beschränkter Programme (außer beim direkten Zugriff auf die PC TimeWatch-Verwaltungssoftware). Es basiert auf den Windows-Sicherheitsfunktionen. Im Ergebnis dieser Designentscheidung ist es schwieriger, die Zeitplanungsregeln zu umgehen als bei ähnlichen Programmen (unter Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Vista und 7). Der Einsatz von PC TimeWatch unter Windows 98 und Windows Millennium Edition ist erheblich weniger sicher, da diese Windows-Versionen die eingebauten Sicherheitsfunktionen von Betriebssystemen der Windows NT-Familie einfach nicht aufweisen. In diesen Systemen kann jeder Benutzer alles tun, was er möchte, beginnend vom Manipulieren der Systemzeit bis hin zum Zugriff auf unerlaubte Dateien und Daten. Auch wenn PC TimeWatch unter Windows 9x lauffähig ist, werden erfahrene Anwender in der Lage sein, die Software recht einfach zu deaktivieren. Freilich zählen jüngere Kinder in der Regel nicht zu den fortgeschrittenen Windows-Anwendern.

 

PC TimeWatch ist kein Spionageprogramm, das alle Benutzeraktivitäten aufzeichnet (und wird es auch nie sein). Außer der Zeit, die Windows oder bestimmte Programme aktiv waren, werden keine Aufzeichnungen vorgenommen. Es werden auch keine Versuche gemeldet, Windows oder andere Programme auszuführen, für die der Anwender gerade nicht autorisiert ist.

 

PC TimeWatch beruht auf einem Dienst und einer Zusammenstellung von Treibern. Das bedeutet, Sie müssen sich nicht darum kümmern, ein Programm ständig am Laufen zu halten oder eine Anwendung dem Autostart-Ordner des eingeschränkten Benutzers hinzuzufügen. Sie starten die PC TimeWatch-Verwaltungssoftware, richten dort die Zeitbeschränkungen für jeden Benutzer ein, schließen die Software und fertig.

 

Im Unterschied zu ähnlich gelagerten Programmen verhindert das Umbenennen oder Verschieben einer ausführbaren Datei nicht deren Überwachung durch PC TimeWatch, solange keine neue Version dieser Datei installiert wird. Wenn das der Fall sein sollte, entfernen Sie den entsprechenden Programmeintrag und erstellen ihn neu. Die Installation derselben Version einer Software, auch in einen anderen Ordner, umgeht die Kontrolle durch PC TimeWatch nicht.

 

PC TimeWatch nimmt auch keinerlei Systemeingriffe vor, die die Systemperformance oder laufende Anwendungen beeinträchtigen könnten.

 

Der Abschnitt Wohin jetzt? wird Sie beim Navigieren durch das Hilfe-System unterstützen.

 

© 2004-2013 - PLJ Soft. Alle Rechte vorbehalten.