Wiederherstellungsanweisungen

Return to Introduction  Previous page  Next page  

 

Das Hilfemenü beinhaltet einen speziellen Eintrag Wiederherstellungsanweisungen (dieser Eintrag ist in der Testversion nicht aktiv). Dieser Eintrag öffnet ein Dokument, das Sie nicht separat auf Ihrer Festplatte und auch nicht in der Hilfedatei finden. Aus Sicherheitsgründen kann diese Information nur innerhalb der PC TimeWatch Verwaltungssoftware angezeigt werden. Im Dokument wird beschrieben, wie der Verwalter von PC TimeWatch die Folgen eines unerlaubten Versuches zum Deaktivieren der Software bzw. der Beschädigung, dem Löschen oder Ändern der Programmdaten beheben kann. Sie finden außerdem Hinweise, wie das Kennwort des PC TimeWatch-Verwalters zurückgesetzt werden kann, wie das Programm manuell deinstalliert wird und wie der PC TimeWatch Dienst gestartet und angehalten werden

 

Als der Verwalter von PC TimeWatch wollen Sie mit Sicherheit vermeiden, dass normale Systembenutzer diese Instruktionen zu Gesicht bekommen (auch wenn diese nicht viel tun können, wenn sie nicht Systemadministratoren sind).

 

Wir empfehlen sehr dringend, dass Sie diese Information jetzt lesen, sie aus dem Betrachtungsfenster ausdrucken und die ausgedruckte Kopie an einem vor unerlaubtem Zugriff sicheren Platz aufbewahren.

 

Notfall-Modus

 

Sobald PC TimeWatch eine Unregelmäßigkeit feststellt (beispielsweise den Versuch, seine Daten unerlaubt zu ändern), schaltet es in einen besonderen Modus um, den so genannten Notfall-Modus. Dieser sorgt dafür, dass die laufende Windows-Sitzung sofort beendet wird (wenn der angemeldete Benutzer nicht der PC TimeWatch-Verwalter oder ein Systemadministrator ist). Von diesem Zeitpunkt an bis zum Beheben der Unregelmäßigkeit siehe hierzu auch Wiederherstellen nach unsachgemäßem Eingriff - dürfen sich nur der PC TimeWatch-Verwalter oder ein Benutzer, der Mitglied der Administratorengruppe ist, anmelden